Öffentlichkeitsarbeit & Informationsmaterial

Wir sehen es als eine wichtige Aufgabe an, die Öffentlichkeit auf den Gewässerschutz aufmerksam zu machen. Wir bieten an:

  • Klärwerksführungen für Schulklassen und interessierte Besuchergruppen. Nähere Informationen erhalten Sie hier.
  • „Tag der offenen Tür“ auf der Kläranlage Wendlingen am Neckar sowie am Aktionstag „Lebendiger Neckar“ (Termine werden in der Presse bekannt gegeben)
  • Prospekt- und Informationsmaterial
  • Berichte über unsere Arbeit in der örtlichen Presse
  • Praktika im Rahmen des schulischen, berufsfindenden Unterrichts. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Anregungen oder Kritik anbringen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen beim GKW.


 

Informationsmaterialien des GKW

Wir haben für Sie umfangreiches Informationsmaterial zum Download zusammengestellt. Im Anschluss an unsere Führungen halten wir zudem umfangreiches Prospekt- und Lernmaterial für Sie bereit.

Aktuelle Verbandssatzung

    Weitere Infobroschüren


     

    Familie, Pflege und Beruf vereinbaren – betriebliche Pflegelotsen bieten Unterstützung

    Laut einer Statistik waren Ende 2017 ca. 400.000 Einwohner in Baden-Württemberg nach dem Pflegeversicherungsgesetz (PflegeVG) pflegebedürftig. Mehr als die Hälfte der Bedürftigen wurden von Ihren Angehörigen gepflegt, von denen wiederum zwei Drittel einer Arbeit nachgingen. Im Vergleich zu den Zahlen aus dem Vorjahr lässt sich erkennen, dass die Zahl der Pflegebedürftigen kontinuierlich steigt.

    Wenn ein/e Angehörige/r plötzlich pflegebedürftig wird, ändert sich das Leben. Wie findet man z. B. die passende ambulante oder stationäre Pflegeeinrichtung? Was bedeutet die neue Situation für den eigenen Berufsalltag? Immer mehr Beschäftigte stehen vor den Fragen, welche Schritte zu tun sind und wie sie ihre Arbeit mit der Betreuung ihrer pflegebedürftigen Angehörigen vereinbaren können.

    Durch das Unternehmen „familyNET“ wurden wir auf die Schulung zum „betrieblichen Pflegelotsen“ aufmerksam. Denn als Arbeitgeber müssen Sie sich darauf einstellen, dass Beschäftigte aufgrund von Pflegeaufgaben unter Druck stehen können, Arbeitszeiten reduzieren und die gesetzlichen Auszeiten in Anspruch nehmen möchten. Hier setzt die Arbeit der Pflegelotsen an: Pflegelotsen sind speziell geschulte Kontaktpersonen innerhalb eines Unternehmens. Sie agieren als erste Ansprechpartner für wichtige Fragen zu Vereinbarkeit von Beruf und Pflege und pflegerische Versorgung. Ein Unternehmen profitiert dabei sowohl von dem Fachwissen, als auch von zufriedenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in schwierigen Situationen von den Lotsen unterstützt werden. Somit wird eine familienfreundliche Unternehmenskultur gefördert.

    Anfang 2019 wurden unsere Mitarbeiter, in einer Inhouse-Veranstaltung, über die Möglichkeit der Schulung zum Pflegelotsen informiert. Herr Süßmann, unser Abwassermeister, entschied sich im Nachgang dazu, die Weiterbildungsmöglichkeit zu ergreifen. Er wurde am 03.06.2019 offiziell zum betrieblichen Pflegelotsen ausgebildet.

    Uns ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter aufgeklärt werden, denn ein Pflegefall tritt häufig unerwartet und akut ein.

    Ziel ist es mit Hilfe unseres Pflegelotsens auf jede individuelle Lebenssituation unserer Mitarbeiter eingehen zu können, um diese dann zu unterstützen und zu entlasten. Dies erspart sowohl Arbeitgeber, als auch dem Betroffenen viel Zeit!

    Weitere Informationen zum Thema Pflegelotsen finden Sie unter:

    www.familynet-bw.de

    Direktkontakt zum GKW

    Zentrales Sekretariat
    Frau Carolin Jäger

    Tel.: 07024/4055-11
    E-Mail: info(at)gkw-wendlingen(dot)de


     

    Weiterführende Infos

    • Auf unserer Sitemap erhalten Sie einen Überblick über alle Themenbereiche dieser Webseite.